Schlaganfall-Selbsthilfe- Essen e.V.
Schlaganfall-Selbsthilfe-               Essen e.V.

Neue ehrenamtliche Helfer

Wir freuen uns, dass wir neue ehrenamtliche Helfer bei uns begrüßen können. Nun haben wir Verstärkung für unsere gemeinnützigen Selbsthilfe-Projekte!

und der Therapeutin für Nachsorge bei Schlaganfall-Patienten Frau Michaela Friedhoff am Alfried Krupp Krankenhaus E-Rüttenscheid

 

Der Schlaganfall ist keine einheitliche Erkrankung; der Oberbegriff " Schlaganfall", wird vielmehr für eine Vielzahl unterschiedlicher Erkrankungen verwendet, die verschiedene Ursachen haben und damit auch unterschiedliche Therapien erfordern. Je nach Ursache sprechen Ärzte daher heute z.B. präziser vom " Hirninfarkt", wenn der Schlaganfall durch eine Mangeldurchblutung des Gehirns hervorgerufen wurde oder von einer

"Hirnblutung",wenn der Schlaganfall durch den Austritt von Blut in das Hirngewebe verursacht wurde. Nach neuesten Schätzungen ereignen sich in Deutschland jährlich ca. 250.000 erstmalige Schlaganfälle. Rund 20% der Schlaganfall-Patienten sterben innerhalb von vier Wochen, über 37% innerhalb eines Jahres.Rund die Hälfte der überlebenden Schlaganfall-Patienten bleibt ein Jahr nach Ereignis dauerhaft behindert und ist auf fremde Hilfe angewiesen. Fast eine Million Bundesbürger leiden an den Folgen dieser Erkrankung. Die häufigsten Folgen sind außer

einseitigen Lähmungen und Gefühlsstörungen der Arme und Beine Sprach-,schluck-, und Gleichgewichtsstörungen sowie Bewusstseins- und Wahrnehmungsstörungen. Bedingt durch die Einschränkungen oder durch die Hirn-Schädigungen selbst, ist bei der Hälfte der Betroffenen mit depressiven Symtomen zu rechnen.

17.Januar 2013 bezogen wir neue Räume im Alfried Krupp Krankenhaus Essen-Steele

10.Mai 2013 Tag des Schlaganfall, Info-Stand im Alfried Krupp Krankenhaus Essen-Rüttenscheid, in der Zeit von 10,30 bis 15,30 Uhr

Am 29.10.2013 Weltschlaganfall-Tag im Alfried Krupp Krankenhaus, Info-Veranstaltung von 10 bis 15 Uhr unter der Leitung von Herrn Dr. med. Ralph Weber ( gegenüber der Cafeteria)

Am 12.12.2013 Nikolausessen im Landgasthaus ( Gruga-Park)

" 22.Februar 2014 von 10 bis 20 Uhr Informationsstand im Einkaufszentrum Essen-Limbeckerplatz."  Hier erhalten sie von Betroffenen weitere Informationen über unsere Arbeit.Die Aktion wird gesponsert durch das Management des Einkaufszentrum.

10.Mai 2014" Tag des Schlaganfall "

Am 17.Mai 2014 findet im UNI-Klinikum eine Veranstaltung zum Schlaganfall statt, auch hier wird von unserer Gruppe ein Informationsstand betreut. Weitere Informationen erteilt das UNI-Klinikum !

28.08.2014  14 Uhr,Gruppenausflug zum "Fährhaus Rote Mühle" mit gemeinschaftlichem Mittagessen, aus Anlaß unseres fünf jährigen Bestehen.

20.September.Tag der offenenTüre im MediClin Essen-Kettwig mit einer Selbstdarstellung an unserem Info-Stand.

Am 30.September 2014 um 14 Uhr ist unsere Gruppe von der "Selbsthilfegruppe Aphasie"zu einer Seerundfahrt bis Essen-Kettwig und zurück (ca.18 Uhr),eingeladen. Kaffee und Kuchen werden während der Fahrt gereicht, Außerdem sorgt der Shanty-Chor für gute Stimmung.der Selbskostenanteil beträgt 15,00 EURO

20.Okt.2014 von 19 bis 21 Uhr, Referate zum Thema:Schlaganfall-Selbsthilfe. Referenten: Chefarzt Prof. Dr. med. Peter Berlit (Neurologie)

 PD. Oberarzt Dr. med. Ralph Weber                    (Stroke Unit Neurologie) 

Außerdem wird unsere Gruppe ab 18 Uhr einen Info-Stand mit entsprechendem Informationsmaterial, weitere Auskunft geben. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen,weitere Informationen auch in der Tagespresse.

Leider konnten wir zunächst nur drei Termine mit Frau Michaela Friedhoff.vereinbaren und zwar am 23.07-13.08. und 27.08.2015 jeweils von 15 bis 17 Uhr.

Alle Mitglieder bedauern es sehr, dass Frau Michaela Friedhoff am 27.08.2015 das Letzte Referat hält. Schon heute ist es klar, dass wir diese Referentin noch häufiger einladen werden. Mediziner sprechen über den aktuellen Fall eines Schlaganfalls, Frau Friedhoff behandelt den Schlaganfall und deren Folgen, und welche Möglichkeiten zur Verhinderung eines neuen Schlaganfall bestehen. Die Vorträge waren für jeden verständlich und auf dem neuesten Stand. Frau Friedhoff ist im Alfried Krupp Krankenhaus für die Nachsorge nach dem Schlaganfall zuständig.

29.10.2015  Weltschlaganfall-Tag sind wir mit einem Info-Stand auf der Stroke Unit  4B vertreten in der Zeit von 10 bis 18 Uhr.

Auf der Messe "Mode- Heim- Handwerk" in den Messehallen der Messe Essen, sind wir in der Halle 4. mit einem Info-Stand vertreten in der Zeit

vom 13.11. bis 15.11.2015 "Gesund Leben"

Für das Jahr 2016 konnten wir bereits vier neue Termine mit  Frau Michaela Friedhoff vereinbaren , wie folgt:24.03.-23.06.-25.08. und 27.10.2016, jeweils von  15 bis 17 Uhr. Zu diesen Terminen laden wir alle Interessierten Personen herzlich ein nach telefonischer Anmeldung. Außerdem werden auch 2016 weitere Veranstaltungen für Schlaganfall-Betroffene und deren Angehörige im Alfried Krupp Krankenhaus, Essen-Rüttenscheid stattfinden. Zu diesen Veranstaltungen werden sie über die WAZ / NRZ informiert.

Am 24.11.2016 referierte Frau Dr.med. Ruprecht über Herzrhytmusstörungen und deren Folgen.

Aus Anlass des 70.jährigen Bestehens NRW, haben wir an beiden Tagen einen Inf-Stand auf dem Kopstadtplatz.

Am 29.09.2018 findet eine Informationsveranstaltung zum Thema Gefäße des Menschen, mit unserer Gruppe.

Am 10.10.2018 findet im Philipusstift in der Zeit von 16 bis 18 Uhr eine Veranstaltung zum Weltschlaganfall-Tag statt.

Am 11.10.2018 ab 16 Uhr referieren Dr.med.Venker und Frau Michaela Friedhoff "was ist zu machen nach dem Schlaganfall". Hierzu sind Betroffene und deren Partner herzlich eingeladen, im Alfried Krupp Krankenhaus Essen-Steele Raum 63 !

Am 29.10.2018 findet im Alfried Krupp Krankenhaus Essen-Rüttenscheid Information zum Schlaganfall mit Messungen Blutdruck und Zucker statt !

 

Neue Homepage online

Tiefere Einblicke in unseren Verein erhalten Sie auf unserer neuen Internetpräsenz.

+49 201  55 97 54 42

 

Kontakt

Aloys Slabbers

Tel.: 0201 /        55 97 54 42

www.info@schlaganfall-selbsthilfe-essen.de

a-slabbers@arcor.de

 

Alfried Krupp Krankenhaus

(vorm. Lutherhaus)

Essen - Steele

Tel.: 0201 / 805-o

 

1.Vorsitzender

Aloys Slabbers

info@schlaganfall-selbsthilfe-essen.de

Telefon: +49 201 55 97 54 42

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schlaganfall-Selbsthilfe-Essen e.V.